Kinesiology Tape/Power Spiral Tape


Kinesiology-Taping ist eine japanische Tapemethode des Arztes Dr. Kenso Kase, welche Ende des letzten Jahrhunderts nach Europa gebracht wurde. Der Begriff ist dabei abgeleitet von Kinesiologie=Bewegungslehre. Tape ist das englische Wort für (Klebe-)Band.

Hinter dem Kinesiology Tape steht also eine Behandlung mit elastischen, dehnbaren Klebändern, mit denen sich der Patient bewegen kann und soll.

 

Das Power Spiral Tape beruht auf der asiatischen, medizinischen Wissenschaft und ist der Regulationstherapie zuzuordnen. Die Gittertapes werden auf Akupunkturpunkte, Schmerzpunkte und Narben appliziert, wodurch ein Regulationsprozess eingeleitet wird. 

 

Beide Tape-Varianten bleiben so lange auf den, vom Therapeuten, vorgesehenen Stellen des Körpers, bis diese keine Unterstützung mehr benötigen. Das Tape löst sich dann von selbst (dieser Vorgang kann mehrere Wochen dauern).

 

Material des Kinesiology-Tapes

  • 100% Baumwolle mit wellenförmig aufgetragenem Acrylkleber (sehr hautfreundlich)
  • luftdurchlässig
  • wasserbeständig
  • feuchtigkeitsdurchlässig

 

Material des Power Spiral Tapes

  • 80% Polyester, 15% Polyurethan, 5% Acryl
  • enthält keine Medikamente
  • luftdurchlässig
  • sehr hautfreundlich

 

 

Indikationen für das Kinesiology-Tape/Power Spiral Tape

  • HWS-Syndrom (instabiler Nacken)
  • Kopfschmerz/Migräne
  • Schwindel
  • Tinnitus
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Rotatorenmanschettensyndrom/Impingement-Syndrom (Schulterschmerz mit Bewegungseinschränkung)
  • Frozen shoulder (schmerzhafte Schultersteife)
  • Epicondylitis (schmerzhafter Tennisellenbogen)
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Insertionstendopathie (schmerzhafte Entzündung oder Reizung im Sehnenansatzbereich durch z.B. Fehl- und Überbelastung)
  • Tendovaginitis (Sehenscheidentzündung)
  • Daumen- und Fingergelenkarthrose
  • Morbus Sudeck (CRPS)
  • BWS-Syndrom (Schmerzen in der Brustwirbelsäule)
  • Bandscheibenvorfall
  • (unklarer) Rückenschmerz
  • Ischialgie (Ischiasschmerz)
  • LWS-Syndrom (Schmerzen in der Lendenwirbelsäule)
  • ISG-Syndrom (Kreuzschmerz, Iliosakralgelenk-Syndrom)
  • Coxarthrose  (Hüftgelenksarthrose)
  • Gonarthrose (Kniegelenksarthrose)
  • Kniegelenkerguss
  • Patellaspitzensyndrom (Springerknie)
  • Achillodynie (Schmerzsyndrom der Achillessehne)
  • Sprunggelenkverletzung
  • Restless-Legs-Syndrom (unruhige Beine)
  • Polyneuropathie
  • Folgebeschwerden eines Apoplex
  • Fersensporn
  • Narben
  • Warzen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Gastralgie (Magenschmerz)
  • KISS-Syndrom bei Säuglingen
  • Dreimonatskoliken

 

Kontraindikation für das Kinesiology-Tape

  • frische Wunden
  • chronische Geschwüre der Haut
  • akute allergische Kontaktexeme der Haut
  • bösartige unbehandelte oder wieder auftretende Tumorerkrankungen
  • akute Entzündungen
  • frische, tiefe Venenthrombose
  • oberflächliche Venenentzündungen und Thrombosen
  • schwere unbehandelte Herzinssufizienz

 

Kontraindikationen für das Power Spiral Tape

  • Hautentzündungen
  • frische Wunden
  • Hautirritationen, wie anhaltender Juckreiz/Ausschlag
  • Schmerzentwicklung

 

 

Durch seine einfache Handhabung und der sehr zeitnahen Wirkungsentfaltung ist das Kinesiology-Tape/Power Spiral Tape eine sinnvolle Ergänzung  zur klassichen Therapie. In meinen Taping-Behandlungen greife ich eine ganzheitliche Sicht auf den Patienten auf, um nicht nur die schmerzenden Areale, sondern auch angrenzende Strukturen zu berücksichtigen sowie miteinzubeziehen. 


Preisübersicht:

 

Kinesiology-Taping im Rahmen einer ergotherapeutischen Behandlung bei Patienten mit Rezept

  • Gelenk klein (z.B. Finger, Handgelenk) 4€
  • Gelenk mittel (z.B. Ellenbogen, Knie) 5€
  • Gelenk groß (z.B. Schulter, Hüfte) 6€

 

Kinesiology-Taping bei Patienten ohne Rezept

  • Gelenk klein 8€
  • Gelenk mittel 10€
  • Gelenk groß 15-20€

 

sonstige Anlagen 

  • HWS/BWS/LWS Beschwerden 25€
  • Fersensporn 10€
  • Narbe 6-8€ (je nach Größe)
  • Menstruationstape 8,50€

 

Power Spiral Tape

  • 0,50€ pro Stück

 

Weitere Preise von Tape-Anlagen bei bestimmten Krankheitsbildern oder nach oben aufgelisteter Indikation auf Anfrage!


Bei Interesse sowie Fragen kontaktieren Sie mich gerne.